+49 7843 9933-150

Neue Partnerschaft mit Fraunhofer IGD

DP Solutions ist offizieller Reseller von Cuttlefish® - The universal 3d printing driver
22.03.22

Mit sofortiger Wirkung ist DP Solutions offizieller Reseller von Cuttlefish® - The universal 3d printing driver.

„Durch die Aufnahme von Cuttlefish® und der Zusammenarbeit mit Fraunhofer IGD in unser 3D Portfolio haben wir den Kreis geschlossen und können unseren Kunden nun alle erforderlichen Komponenten für das Color Material Jetting anbieten“, so Wolfgang Panter, Inhaber & Geschäftsführer der DP Solutions GmbH & Co. KG. „Nach der erfolgreichen Implementierung der MIMAKI 3DUJ-Serie und dem Erfolg mit dem „“neuen“ 3DUJ-2207 ein weiterer wichtiger Meilenstein für unser Unternehmen.“ führt Wolfgang Panter weiter aus.
Dr. Philip Urban - Leiter der Abteilung 3D-Druck-Technologie am Fraunhofer IGD und Wolfgang Panter – Inhaber & Geschäftsführer DP Solutions GmbH & Co. KG haben die Zusammenarbeit während der 3D Druck-Werkstatt, welche bei und mit der MIMAKI Deutschland GmbH am 10. März 2022 stattfand erläutern.

Cuttlefish ist ein universeller 3D-Druckertreiber, der vom Fraunhofer-Institut für Graphische Datenverarbeitung IGD entwickelt wurde. Er setzt 3D-Scan-Daten oder von Design- und Texturierungssoftware erzeugte 3D-Modelle auf 3D-Druckern verschiedener Hersteller um. Er ermöglicht es außerdem, mit vielen Druckmaterialien gleichzeitig zu arbeiten, die Geometrie, die Farben sowie die feinen Farbübergänge des Originals exakt wiederzugeben und den Ausdruck auf dem Bildschirm vorab zu simulieren. Auch Nutzer des 3D-Druckers 3DUJ-553 von Mimaki können sich für den Treiber entscheiden, der ebenso Stratasys Polyjet 3D-Drucker unterstützt. Der Wechsel zwischen Druckern beider Hersteller ist unkompliziert möglich. » Vor allem bei der Kontinuität der Farbwerte, der Verarbeitung transluzenter Designs und der geometrischen Genauigkeit punktet der Druckertreiber.

Auf dem Mimaki 3DUJ-553 entstehen mithilfe des Fraunhofer-3D-Druckertreibers Cuttlefish auch im kleinsten Format sehr präzise Drucke.
Cuttlefish unterstützt RGBA-Texturen, die sowohl Farb- als auch Transluzenzinformationen beinhalten, die von vollkommen opak bis hin zu vollkommen transparent reichen. Damit lassen sich partiell oder komplett durchsichtige Materialien problemlos drucken und kombinieren. Der Treiber ermöglicht Nutzern, mehrere sich überlappende Modelle zu drucken, jedes mit einer oder mehreren RGBA-Texturen. Ein weiteres Feature ist das automatische entfernen von Treppenstufenartefakten. Transparente Teile des Modells wurden durch simple Modifizierung der RGBA-Daten erzeugt. 3D-Modelle, die auf RGBA-Daten basieren, werden von Standard-3D-Dateiformaten und den meisten Design- und Textierungstools unterstützt. Auch die gängigen Bildbearbeitungsprogramme wie Adobe Photoshop können mit RGBA-Texturen arbeiten. Das macht Cuttlefish zu einem universell einsetzbaren Tool im professionellen 3D-Druck, dass die Qualitätslücke zwischen dem virtuellen Design und seiner Wiedergabe als 3D-Druck schließt.

Über das Fraunhofer IGD
Das 1987 gegründete Fraunhofer-Institut für Graphische Datenverarbeitung IGD ist die international führende Einrichtung für angewandte Forschung im Visual Computing, der bild- und modellbasierten Informatik. Das Fraunhofer IGD verwandelt Informationen in Bilder und Bilder in Informationen. Stichworte sind Mensch-Maschine-Interaktion, Virtual und Augmented Reality, künstliche Intelligenz, interaktive Simulation, Modellbildung sowie 3D-Druck und 3D-Scanning. Rund 180 Forscherinnen und Forscher entwickeln an den drei Standorten Darmstadt, Rostock und Kiel neue technologische Anwendungslösungen und Prototypen für die Industrie 4.0, das digitale Gesundheitswesen und die »Smart City«.
Durch die Zusammenarbeit mit den Schwester-Instituten in Graz und Singapur entfalten diese auch internationale Relevanz. Mit einem jährlichen Forschungsvolumen von 21 Mio. Euro unterstützen sie durch angewandte Forschung die strategische Entwicklung von Industrie und Wirtschaft.